Logistikflächen

Das Lager ist in Hallen, Zeilen, HE und eigenen Blocklagerbereichen organisiert. Diese können bis auf den Palettenplatz nach Kunden zugeordnet werden. Höhen sind bis auf den Palettenplatz variabel. Dies können auf monatlicher Basis gemietet werden.

Lagerbedingungen:

Wir decken verschiedensten Anforderungen ab:

  • aber nur ohne Kühlung - daher der Temperaturbereich liegt innerhalb +10 - +30 Grad
  • Ein- / Aus-Lagerung nach dem Prinzip "First in, First out", LAFO, uvm.
  • Haltbarkeitsdaten regelmäßig überprüfen
  • Blocklagerbereiche oder nicht (Nichts auf dem Fußboden lagern, auch nicht in der Verpackung oder Behälter)
  • Getrennt Lagerung von: Textilien, Backwaren, Dauerbackwaren, rohe und verzehrsfertige Lebensmittel, verpackte und unverpackte Lebensmittel
  • Lagertemperaturbereiche
  • Sonneneinstrahlung / Dunkellagerung / Veredelung

Warenannahme:

  • Der Wareneingang muss dokumentiert werden.
  • Überprüfen vonQualität (Sichtkontrolle, Geruch, Schimmel, Gewicht, Feuchtegrad
  • Temperatur, Einhalten der Temperaturbereiche
  • Haltbarkeitsdatum
  • Verpackung auf Beschädigungen überprüfen
  • Waren sofort bei der richtigen Temperatur lagern
  • Behälter mit Lebensmittel nie auf dem Boden abstellen

Rückverfolgbarkeit:

Rückverfolgbarkeit bedeutet, dass Waren und seine Zutaten über alle Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsstufen bis zu den Ursprungsorten, bzw den Produzenten verfolgt werden müssen. Für viele Gewerke ist die Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit ein wesentliches Instrument zur Gewährleistung.

Bauliche Voraussetzungen im Lager:

  • bauliche und technische Voraussetzungen Instandhaltung, Reinigungs- und Desinfektion, Temperatur, sowie der Be- und Entlüftungsmöglichkeit.
  • notwendige Geräten und Handlinganlagen
  • Beförderung/Transport an Rampen für Ein- und Auslagerung
  • Personalhygiene