Zum Hauptinhalt springen

Covid gibts auch bei uns

Bei Verdachtsfällen:

Bitte im jeweiligen Büro allen Bescheid geben. Es ist keine Schande....

Zusätzlich auch Dietmar Walser, da er alle Kontakte hat und seinerseits auch informiert.

Anfällige Bevölkerungsgruppen:

  • Ausflüge einschränken
  • Zu den gefährdeten Bevölkerungsgruppen gehören die über 60-Jährigen und Menschen mit bestimmten Gesundheitsproblemen wie Herzkrankheiten, Lungenkrankheiten, Diabetes, Nierenerkrankungen und geschwächtem Immunsystem
  • Gehen Sie nicht zu Versammlungen von 6 oder mehr Personen, es sei denn, dies ist unerlässlich.
  • Telearbeit wenn möglich - falls es Equipment braucht - fragt Dietmar Walser
  • Vermeiden Sie Besuche bei denjenigen, die krank sind - Telefon und Video sind vielfach adequat. 

Unsere Arbeitsplätze:

  • Exposition minimieren - also Abstände einhalten/vergrößern. Beim Sitzen, wie auch sonst.
  • Aussetzung nicht notwendiger Reisen mit und zu Mitarbeiterrn.
  • Minimierung oder Annullierung großer persönlicher Treffen und Konferenzen
  • Wer sich krank fühlt, soll zu Hause bleiben, um alle anderen zu schützen und eine möglich Ansteckung zu vermeiden.
  • Maximierung der Flexibilität bei den Leistungen im Krankheitsfall - hier gibt es einiges von der WKO / und der Krankenkasse - bitte schauen.
  • Erlaube kranken Mitarbeitern zu Hause zu bleiben, auch ohne ärztliche Atteste vorzulegen
  • Erwägen Sie die Nutzung von Telearbeitsoptionen
  • Einige, die bei der Arbeit sein müssen, um wichtige Dienstleistungen zu erbringen, können an ihrem Arbeitsplatz Maßnahmen ergreifen, um das Risiko zu minimieren. Wir haben jetzt z.B. die Zwischenwände angewendet, und bitte verwendet auch die Desinfektionsmittel die herumstehen.

Termin Fixierung

sharing & caring im Coworking